Twitter optimiert seine Timeline in einem neuen Test, der Fotos, Videos und GIFs „mehr Raum zum Leuchten“ geben soll.

Was genau bedeutet das? Nun, wenn es nach der Testphase für alle bereitgestellt wird, werden Sie feststellen, dass visuelle Medien größer werden, um mehr Display auf Ihrem iPhone auszufüllen (ah, ja, es ist im Moment eine reine iPhone-Funktion).

Derzeit lassen Bilder, Videos und GIFs links und rechts auf dem Display etwas Platz, aber der neue Look erweitert das Bild, um diese Lücken zu füllen. Das größere Bild bedeutet auch weniger Platz auf Ihrem Display für andere Tweets (es sei denn, Sie verringern die Textgröße über Einstellungen > Anzeige und Ton). Es ist nicht klar, ob Twitter den neuen Look als Option neben dem aktuellen Format in Betracht zieht oder ob er es vollständig ersetzen würde.

Twitter hat diese Woche ein kurzes Video gepostet, um genau zu zeigen, wie der neue Look auf einem iPhone-Display aussieht:

Jetzt auf iOS testen:

Edge-to-Edge-Tweets, die sich über die gesamte Zeitleiste erstrecken, damit Ihre Fotos, GIFs und Videos mehr Platz zum Leuchten haben. pic.twitter.com/luAHoPjjlY

— Twitter-Support (@TwitterSupport) 7. September 2021

Der vielleicht einzige überraschende Teil des neuen Looks ist, dass er noch nicht Teil der Microblogging-Site ist, insbesondere wenn man bedenkt, dass Twitter heutzutage hauptsächlich ein visuelles Medium ist.

Wie viele Nutzer an der Testphase beteiligt sind, hat Twitter nicht mitgeteilt. Der einzige Weg, um herauszufinden, ob Sie Teil davon sind, besteht darin, Ihre Twitter-App zu starten und zu sehen, ob die Funktion bereits in Ihrem Feed verfügbar ist. Wenn nicht, dann Standby – es könnte bald für alle Benutzer eintreffen.

Anfang dieses Jahres hat Twitter die Bilder in der Timeline erneut optimiert, als es Vorschauen in voller Größe veröffentlichte. Vor dem Update hat Twitter nicht-horizontale Bilder beschnitten, was bedeutete, dass man immer auf das Bild tippen musste, um es vollständig zu sehen. Diese spezielle Funktion ist jetzt für alle iPhone- und Android-Benutzer verfügbar.

In einem weiteren kürzlich durchgeführten Test hat Twitter neue Wege erforscht, wie Sie Ihre Tweets teilen können. Beispielsweise könnten Sie bestimmte Tweets mit „vertrauenswürdigen Freunden“ statt mit allen teilen.

Empfehlungen der Redaktion