Nachdem Fotos eines ersten Surface Duo 2-Prototyps online durchgesickert waren, hat ein weiteres neues Benchmark-Leck einige angebliche Spezifikationen des Geräts enthüllt, was darauf hindeutet, dass interne Tests durchgeführt werden und das faltbare Microsoft Dual-Screen der nächsten Generation bereits im Oktober erscheinen könnte .

Das Leck bietet nicht wirklich etwas, was wir nicht schon wussten, aber es stimmt mit früheren Gerüchten überein. Die Benchmarks im Leak deuten darauf hin, dass Microsoft den Qualcomm Snapdragon 888-Chipsatz und insgesamt 8 GB RAM in das Duo 2 einbauen könnte. Es zeigt auch, dass das Telefon mit Android 11 betrieben wird und eine Adreno 660-GPU für Spiele und andere enthält intensive Aufgaben. Natürlich ist es am besten, diese Details mit etwas Skepsis zu betrachten, da Benchmark-Ergebnisse leicht gefälscht werden können.

Tech Rat / YouTube

Wenn die Geekbench-Ergebnisse tatsächlich stimmen, könnte es über die Spezifikationen hinaus einige anständige Leistungsverbesserungen zwischen dem ursprünglichen Surface Duo und dem Duo 2 geben. Das ursprüngliche Duo erzielte einen Single-Core-Score von 735 und einen Multi-Core-Score von 2.678. Basierend auf diesen durchgesickerten Benchmarks springt das Surface Duo 2 auf einen 1.091 Single-Core-Score und einen 3.519 Multi-Core-Score. Der Leistungsunterschied ist vor allem dem neueren Qualcomm-Prozessor zu verdanken.

Wir haben mit den Gerüchten über Surface Duo 2 Schritt gehalten, und es sieht mehr als wahrscheinlich aus, dass das Gerät bald auf den Markt kommen könnte – insbesondere angesichts der jüngsten „Flash-Verkäufe“ des ursprünglichen Duos. Das neue Gerät wird mit Spannung erwartet, da es die Bedenken der ersten Generation durch die Einführung eines Drei-Kamera-Setups auf der Rückseite ausräumt. Es wird auch gemunkelt, dass das Duo 2 eine neue Back-Variante, Änderungen am USB-C-Port, einen Fingerabdruckleser, 5G-Unterstützung und sogar NFC-Unterstützung bringen könnte.

Eine Ankündigung im Oktober und eine Einführung in den Feiertag 2021 für das Surface Duo 2 wären sehr wahrscheinlich. Microsoft wird Windows 11 in dieser Weihnachtszeit auf den Markt bringen und würde von neuen Flaggschiff-PCs und einer Surface-Veranstaltung profitieren, um die Funktionen des Betriebssystems zu präsentieren.

Neben einem potenziellen Surface Pro 8 und dem angeblich neu gestalteten Surface Book 4 wäre dieses Surface Duo 2 eine schöne Ergänzung der Surface-Reihe 2021. Es besteht sogar die Chance auf ein Surface Go 3, das kürzlich auch in Benchmark-Listen gesichtet wurde.

Empfehlungen der Redaktion