Shav Bird/Creative Commons

Es ist die Art von Selfie, die man wirklich nicht machen möchte, aber es muss gesagt werden, dass das resultierende Foto (unten) ziemlich außergewöhnlich ist.

Der bizarre Vorfall ereignete sich, als die Geschwister Rachel, Isobel und Andrew Jobson beschlossen, während einer kürzlichen Radtour durch den Südwesten Londons, Großbritannien, eine Pause einzulegen.

Laut einem BBC-Bericht beschloss Isobel, ein Selfie zu machen, während sie darauf warteten, dass der Regen aufhörte. Aber im selben Moment, in dem sie auf den Auslöser drückte, schlug ein Blitz ein, der alle drei zu Boden schleuderte und sie mit Verbrennungen zurückließ, die zu einer Reise ins Krankenhaus führten.

Geschwister, die Selfies machen, halten den höllischen Moment fest, in dem sie vom Blitz getroffen wurden https://t.co/BiuQBI9bXd pic.twitter.com/VxHzySVXU4

— New York Post (@nypost) 15. Juli 2021

Isobel sagte der BBC, dass sie, kaum hatte sie den Auslöser ihres Telefons gedrückt hatte, plötzlich „auf dem Boden lag und außer diesem hohen Summen nichts mehr hören konnte“ und fügte hinzu: „Mein ganzer rechter Arm war taub und ich konnte nicht bewegen.“

Rachel sagte, sie habe Verbrennungen an Oberschenkel und Bauch erlitten und könne ihren Arm eine Weile nicht spüren. „Wir haben das Foto mit unserem Handy gemacht und dann war ich am Boden“, sagte sie. „Ich fühlte mich unzusammenhängend. Meine Schwester und ich haben geschrien.“

Alle drei wurden zur Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht und kurze Zeit später wieder entlassen.

Das Trio endete mit einem erstaunlichen Selfie, aber sie hätten bei dem Vorfall so leicht ihr Leben lassen können.

Nach offiziellen Angaben sterben beispielsweise in den USA jährlich durchschnittlich 40 Menschen an Blitzeinschlägen, obwohl es zum Zeitpunkt des Schreibens noch keine Meldungen über blitzbedingte Todesfälle im Jahr 2021 im Land gab.

Wenn Sie lieber Blitze (aus sicherer Entfernung) fotografieren möchten, als von ihm getroffen zu werden, lesen Sie diesen praktischen Leitfaden zu digitalen Trends, der Ihnen alles erklärt, was Sie wissen müssen.

Empfehlungen der Redaktion