Stephen Colberts Late Show begrüßte diese Woche sein erstes Live-Publikum seit 15 Monaten und feierte den Anlass mit einer pfiffigen Eröffnungssequenz, die von einer Drohne im New Yorker Ed Sullivan Theatre aufgenommen wurde, wo die Show aufgezeichnet wird.

Filmmaterial, das mit First-Person-View (FPV)-Setups erstellt wurde, bei denen der Drohnenführer einen Echtzeit-Video-Feed verwendet, der an ein Headset geliefert wird, hat an Popularität gewonnen, wobei Mainstream-Sender und sogar Hollywood daran interessiert sind, die besten Piloten einzustellen. Solche Drohnen-Kits verwenden normalerweise speziell gebaute Fluggeräte, die schneller und vielseitiger sind als normale Consumer-Drohnen.

Der Senior Producer der Late Show, Jake Plunkett, und Art Director Andro Buneta erstellten den Hauptplan für den Fly-Through, bevor sie die Verantwortung für die Dreharbeiten zu CineRigs aus New York übernahmen.

„Das größte Hindernis, dem wir gegenüberstanden, war, alles, was wir wollten, in eine 30- bis 40-Sekunden-Box zu bekommen“, sagte Plunkett gegenüber Variety, die einen erweiterten Blick auf die neue Eröffnungssequenz erhielt.

Das letzte Stück ist eine beeindruckende Arbeit, bei der die Kamera außerhalb des Theaters beginnt, bevor sie durch die Türen in das publikumsgefüllte Studio stürzt. Die Drohne reißt dann ab, um uns hinter die Kulissen der Show zu führen und dabei viele herausfordernde Bewegungen auszuführen. Die Sequenz endet mit einer Einstellung von Colbert, der auf der Bühne ankommt, bejubelt vom ersten Live-Publikum, das die Show seit 15 Monaten aufgrund der Pandemie besucht.

Während das Drohnenvideo der Late Show so konzipiert ist, dass es wie ein einzelner Take aussieht, sehen Sie genau hin, und Sie werden mehrere Momente entdecken, in denen das Filmmaterial wahrscheinlich bearbeitet wurde. Das tut dem beeindruckenden Fly-Through jedoch nichts ab, der perfekt zur Intro-Musik der Band und Jen Spyras enthusiastisch vorgetragenem Voice-Over passt.

FPV-Drohnenvideos haben in letzter Zeit viel Aufmerksamkeit erregt, wobei der geschickte Umgang der Piloten mit den mit Kameras ausgestatteten Quadrocoptern einige außergewöhnliche Ergebnisse erzielte. Nehmen Sie diese wirklich erstaunliche Leistung, die eine Bowlingbahn in Minneapolis zeigt, oder diese brillante Tour durch ein Fußballstadion in England.

Beeindruckt? Dann kann Ihr Kiefer auf den Boden schlagen, wenn Sie sich diese ebenso erstaunlichen FPV-Drohnen-Videos ansehen, die von Piloten gedreht wurden, die ganz oben auf ihrem Spiel stehen.

Empfehlungen der Redaktion