Es gab eine Zeit, in der alle über Elon Musks „lächerliche“ Idee kicherten, einen Raketenbooster der ersten Stufe kurz nach dem Start aufrecht zu landen, damit er wieder verwendet werden konnte.

Aber in den letzten Jahren hat SpaceX – das von Musk 2002 gegründete Raumfahrtunternehmen – den Prozess gemeistert und Falcon 9-Booster mehrmals und mit erstaunlicher Genauigkeit gelandet, als Teil seines Plans, ein wiederverwendbares System zu schaffen, um die Kosten für den Weltraum drastisch zu senken Missionen.

Und es ist schwer, des unglaublichen Anblicks eines Boosters von der Größe eines 15-stöckigen Gebäudes müde zu werden, der auf einem Drohnenschiff landet, das im Ozean auf und ab schaukelt.

Der neueste Start von SpaceX – seine 23. Nachschubmission zur Internationalen Raumstation – fand am Sonntag, den 29. August, statt. Am Mittwoch veröffentlichte das Unternehmen einen Tweet, der eine weitere beeindruckende Landung zeigt, die Aufnahmen von einer am Booster angebrachten Kamera zeigt.

Es ist ein ziemlich bemerkenswerter Anblick, wenn der Booster durch dunkle Wolken sinkt und seine Triebwerke feuern, um ihn zu verlangsamen, während er sich dem Drohnenschiff für eine weitere sanfte Landung nähert.

Landung im Dunkeln durch Wolken pic.twitter.com/kRaAhgcWjf

— SpaceX (@SpaceX) 1. September 2021

Die Landung war auch bemerkenswert, da sie den ersten Einsatz des neuen Drohnenschiffs von SpaceX mit dem Namen A Shortfall of Gravitas markierte.

Für eine weitere einzigartige Ansicht eines Falcon 9-Boosters, der zur Landung kommt, sehen Sie sich dieses Video an.

Die erste erfolgreiche Landung eines Falcon 9-Boosters durch SpaceX fand im Jahr 2015 statt. Es gab während des Prozesses relativ wenige Pannen, wobei nur neun von 92 Landeversuchen fehlschlugen.

Das Ingenieursteam von SpaceX konzentriert sich nun darauf, die Landung seines Raumschiffs Starship der nächsten Generation zu perfektionieren. Nach mehreren gescheiterten Landeversuchen nach kurzen Testflügen in großer Höhe Anfang des Jahres gelang dem Unternehmen im Mai eine perfekte Landung. Als nächstes wird SpaceX Starship auf seinen ersten Orbitaltestflug schicken, wobei seine allmächtige Super Heavy-Rakete es in den Weltraum bringt.

Empfehlungen der Redaktion