Samsungs Galaxy S21-Serie hat es versäumt, die Flaggschiff-Verkäufe des Unternehmens wiederzubeleben, wie ein neuer Bericht von Elec zeigt. Das Unternehmen soll eine spezielle Überprüfung seines Mobilfunkgeschäfts durchführen, da das S21 nicht einmal im Vergleich zu Konkurrenten, sondern im Vergleich zu Galaxy S20, S10, S9 und anderen früheren Flaggschiffen nicht abgeschnitten hat.

Ein Bericht des Analystenhauses Kiwoom Securities in dieser Woche bezifferte die Auslieferungen des Galaxy S21 für die ersten sechs Monate seiner Verkaufslebensdauer auf 13,5 Millionen Einheiten, ein Rückgang der 16,4 Millionen Einheiten, die das S20 im gleichen Zeitraum verkaufte, und ein massiver Rückgang von die 37 Millionen verkauften S10.

Es ist nicht klar, warum dies passiert ist, weshalb Samsung sich damit befasst. Samsungs Galaxy S21-Serie war eine Reihe exzellenter Telefone, die von Kritikern gut aufgenommen wurden, wobei das S21 Ultra als das beste Android-Handy des Jahres 2021 gelobt wurde. Das Unternehmen passte sich auch den Kritiken des vorherigen S20 an und senkte den Startpreis auf 799 US-Dollar Design, Verbesserung der Kameras, und das Unternehmen hat sogar geschworen, sicherzustellen, dass seine Telefone fast so lange unterstützt werden wie iPhones.

Das relative Versagen des S21 steht im krassen Gegensatz zu Apple und dem iPhone 12. Das andere Unternehmen konnte die Hinzufügung von 5G auf den neuesten iPhones nutzen, um seine beste Verkaufszeit seit dem iPhone 6S zu erreichen, das als Superzyklus bezeichnet wird. Im Gegensatz zu Samsung hat Apple die Preise gleich gehalten und war dennoch erfolgreich. Nun erwartet Apple, mit dem iPhone 13 seine Absatzziele für das iPhone 12 zu übertreffen und hat Berichten zufolge sogar die Auslieferung von rund 90 Millionen Handys vorbereitet.

Apple ist nicht der einzige Rivale von Samsung. Auch ohne Huawei ist Samsungs jüngster chinesischer Konkurrent Xiaomi. in Europa hat Xiaomi Samsung schnell eingeholt und es nach Zahlen von Strategy Analytics zum Top-Smartphone-Verkäufer überholt. Die Zahlen von Counterpoint Research sind sogar noch weiter gegangen und sagen, dass Xiaomi im Juni 2021 zum weltweit führenden Smartphone-Hersteller aufgestiegen ist. Wie Samsung verkauft das Unternehmen eine Reihe von Geräten vom High-End-Mi 11 bis hin zu einer Auswahl erschwinglicher Mittelklasse-Telefone eine Mischung von Marken von Poco bis Redmi.

Neil Mawston, Executive Director bei Strategy Analytics, kommentierte: „Samsung-Auslieferungen gingen in Europa im Vergleich zum Vorjahr um 7% zurück, was zu einer Auslieferung von 12 Millionen Einheiten im zweiten Quartal 2021 führte von Apple im High-End-Bereich und den chinesischen Anbietern im Low-End-Bereich, und es hat den Untergang von Huawei in Europa nicht ausgenutzt“.

Samsung wird in der nächsten Woche auf der Unpacked im Galaxy Z Fold 3, Galaxy Z Flip 3 5G, Galaxy Buds 2, Galaxy Watch 4 und Galaxy Watch 4 Classic auf der Unpacked eine neue Reihe von Geräten vorstellen. Mit dem Scheitern der S21-Serie wird die Performance der hochpreisigen Foldables für die Mobilfunksparte des Unternehmens besonders entscheidend.

Empfehlungen der Redaktion