Samsung hat das Galaxy A52s 5G angekündigt, ein Upgrade gegenüber dem A52 5G, das es Anfang des Jahres veröffentlicht hat. Das neue Telefon verfügt über einen leistungsstarken Snapdragon 778G-Chip sowie eine neue Farboption.

Wenn Sie das A52 5G gesehen haben, haben Sie dieses Telefon gesehen. Es ist ähnlich wie die S21-Serie gestaltet, quadratisches Kameramodul und alles. Es gibt einen schönen, großen 6,5-Zoll-Full-HD-OLED-Bildschirm mit einem 120-Hz-Prozessor, einem Fingerabdrucksensor auf dem Bildschirm in diesem Display, einem 4.500-mAh-Akku und einer Reihe von Quad-Kameras, die dem üblichen Mittelklasse-Trope von zwei nützlichen Kameras und zwei folgen wegwerfbare.

Der Hauptunterschied ist der neue Snapdragon 778G-Chip. Als Upgrade gegenüber dem Snapdragon 750G im A52 5G verstärkt Samsung die Leistung des A52 5G, sodass Benutzer Spiele mit weniger Verzögerung spielen und souverän durch das Telefon sausen können. Das 778 treibt auch Telefone wie das Xiaomi Mi 11 Lite 5G und das Motorola Edge 20 an und positioniert das Samsung A52s 5G als Rivalen zu ihnen. Die sichtbarere Änderung ist die neue Farboption namens Awesome Mint.

Samsung

Als es erstmals herauskam, hat Digital Trends das Galaxy A52 5G getestet und festgestellt, dass es sich um ein sehr kompetentes Mittelklasse-Handy handelt. Naja, weit mehr als kompetent. „Das exzellente Samsung Galaxy A52 5G macht einen cleveren Trick – es sieht toll aus, macht alles, was Sie brauchen, macht gute Fotos und hat eine Akkulaufzeit von zwei Tagen, hält aber einen vernünftigen Preis“, schloss unser Test.

Das A52s baut auf einem soliden Fundament auf und wirft viel mehr Leistung darauf, was wohl die Enthüllung des Pixel 5a 5G unterbietet, indem es Feinheiten wie 120 Hz, einen leistungsstärkeren Chip und viel mehr Farbe hinzufügt.

Samsung bringt das Galaxy A52s 5G in Großbritannien für 409 britische Pfund (562 US-Dollar) auf den Markt und wird am 24. August zur Vorbestellung zur Verfügung gestellt. Die Auslieferung beginnt am 3. September. Es wurde keine US-Verfügbarkeit angekündigt.

Empfehlungen der Redaktion