Gemäß den Prognosen von Zukunftsforschern tauchen Roboter zunehmend an Arbeitsplätzen auf der ganzen Welt auf, da sie schneller und effizienter arbeiten können als der Mensch, den sie ersetzen.

Aber eine Kollision zwischen drei Robotern in einer hochmodernen Anlage in der Nähe von London, Großbritannien, am Freitag, dem 16. Juli, deutet darauf hin, dass die viel diskutierte Roboterübernahme nicht ohne gelegentliche größere Pannen stattfinden wird.

Die Roboter im Zentrum des snafu kommissionieren und sortieren Online-Lebensmittelbestellungen für Ocado, ein Software- und Technologieunternehmen, das mit namhaften Supermärkten zusammenarbeitet, um High-Tech-Lager für Lieferdienste zu bauen.

Nach dem dreifachen Massenkarambolage fingen die Roboter Feuer, was zu einem Feuer führte, das rund 100 Feuerwehrleute mehrere Stunden brauchten, um es unter Kontrolle zu bringen. 800 Mitarbeiter wurden sicher aus der Einrichtung evakuiert, es gab keine Berichte über Verletzungen. Die Roboter schnitten jedoch nicht ganz so gut ab.

Das Ergebnis? Drei ruinierte Bots, viele verbrannte Lebensmittel und zahlreiche Kunden, die Nachrichten von Ocado erhalten, die besagen, dass ihre Bestellung verspätet oder storniert wurde.

Ocado sagte später, dass sich der durch das Feuer verursachte Schaden auf einen kleinen Teil der Anlage beschränkt habe, wobei „die überwiegende Mehrheit“ des Gebäudes noch in gutem Zustand sei. Es fügte hinzu, dass es hoffte, in den kommenden Tagen mit voller Kapazität zu arbeiten. Das Unternehmen muss noch erklären, wie die Roboter kollidierten und was es tun will, um zu verhindern, dass sich die gleiche Art von Unfall wiederholt.

Das roboterbetriebene System von Ocado, das im obigen Video gezeigt wird, ist ein bemerkenswerter Anblick. Es besteht aus einem riesigen Gitter mit zahlreichen waschmaschinengroßen Robotern, die auf Schienen dahinrutschen, bestellte Artikel aus Kisten holen und sie dann zum Verpacken des Prozesses bringen. Der vom Feuer am Freitag getroffene Laden wickelt mit 3.500 der achträdrigen Roboter rund 150.000 Bestellungen pro Woche ab.

Besorgniserregend für Ocado (und seine Kunden) ist dies nicht das erste Mal, dass seine Robotertechnologie im Zentrum eines schädlichen Feuers steht. Im Jahr 2019 verursachte ein fehlerhafter Ladevorgang mit einem seiner Roboter in einer anderen seiner Einrichtungen ein massives Feuer, das das gesamte Gebäude niederbrannte und das Unternehmen rund 100 Millionen britische Pfund (ca. 138 Millionen US-Dollar) kostete.

Empfehlungen der Redaktion