Da das Veröffentlichungsdatum schnell näher rückt, hat Nintendo einen weiteren Trailer zu Metroid Dread veröffentlicht. Im Gegensatz zu früheren Einblicken in das Spiel ist dieser Trailer jedoch nicht völlig actiongeladen. Stattdessen ist es für die langjährigen Fans des Metroid-Franchise. Der neueste Trailer des Spiels ist voller Überlieferungen und Hintergrundgeschichten zu Dread und erklärt, warum Samus auf den EMMI-verseuchten Planeten aufbricht.

Im Trailer wird enthüllt, dass der einzige Grund für Samus‘ neuestes Abenteuer eine weitere Sichtung des X-Parasiten ist, Kreaturen, die Samus im Game Boy Advance-Titel Metroid Fusion scheinbar zerstört hat. Sie haben jedoch irgendwie überlebt und stellen nun wieder eine Bedrohung für alles Leben im Universum dar. Der X-Parasit, für diejenigen, die es nicht wissen, tötet und assimiliert andere Lebensformen, um sie zu verbreiten. Es unterscheidet nicht und sieht das gesamte Universum als All-you-can-eat-Buffet.

Der Trailer zeigt weiter, dass die EMMI-Roboter, die Samus in Metroid Dread jagen, zuerst zur Untersuchung auf den Planeten geschickt wurden, aber dann verschwanden. Wenn die EMMI-Bots geschickt wurden, um X-Parasiten aufzuspüren und sofort zu vernichten, könnte dies erklären, warum sie jetzt Samus jagen. Sie war zuvor mit dem Parasiten infiziert worden, nur um von der Galaktischen Föderation mit DNA aus einem Metroid geheilt zu werden. Während sie geheilt wurde, wurde auch ihre DNA geändert, um Metroid-DNA zu enthalten. Es ist jedoch möglich, dass ein Teil des X-Parasiten noch in ihr lebt und weiterhin die EMMIs auslöst.

Metroid Dread soll derzeit am 8. Oktober für die Nintendo Switch erscheinen.

Empfehlungen der Redaktion