Einer der großen Vorteile von AMDs FidelityFX Super Resolution (FSR)-Funktion ist, dass es Open Source ist, und Modder nutzen dies bereits. Mit einer FSR-Konfigurationsdatei aus einem anderen Spiel konnte ein Fan FSR zu Grand Theft Auto V hinzufügen, und die Ergebnisse sind beeindruckend.

Redditor und Modder NarutoUA1337 zeigten ihre Arbeit an einem AMD-Subreddit. Das obige Video zeigt die Qualitätsunterschiede zwischen den verschiedenen Modi, zeigt jedoch keine Leistungsunterschiede. Das Video sieht gut aus, aber hochauflösende Screenshots, die die Qualitätsmodi vergleichen, zeigen einen starken Rückgang der visuellen Qualität, der für FSR in seinen extremeren Modi typisch ist.

Der Mod ersetzt das interne Upscaling-Tool von Grand Theft Auto 5 durch FSR. Obwohl es nicht ganz so beeindruckend ist wie Spiele, die FSR nativ unterstützen, zeigt die Mod vielversprechend für die Zukunft. FSR verwendet räumliches Upscaling, um die Leistung in Spielen mit hoher Auflösung zu steigern. Es ähnelt der DLSS-Upscaling-Funktion von Nvidia, obwohl DLSS KI verwendet, um das Bild zu verbessern.

FSR ist im Gegensatz zu DLSS Open Source. AMD hat die Funktion noch nicht über seine GPU Open-Plattform veröffentlicht. AMD sagt, es kommt Mitte Juli. Stattdessen hat sich der Modder vorkompilierte Shader von einem anderen Titel ausgeliehen, der FSR unterstützt, und verwendet sie, um die Funktion in Grand Theft Auto 5 zu implementieren.

Der Mod ist jetzt auf Github verfügbar, wir empfehlen jedoch, beim Herunterladen vorsichtig zu sein. Außerhalb des Sicherheitsrisikos melden einige Benutzer bereits Probleme mit bestimmter Hardware. Wie immer bei Mods wurde diese Implementierung weder von AMD noch von Rockstar Games unterstützt oder verifiziert.

Dennoch zeigt es eine vielversprechende Zukunft für FSR. Die Tatsache, dass ein Modder es problemlos in ein Spiel einfügen konnte, bevor der Open-Source-Code verfügbar war, spricht Bände. In Zukunft könnten wir neben AMDs offizieller Liste eine Liste von FSR-Implementierungen aus der Community sehen, und das ist aufregend.

Wenn Sie in dieses Kaninchenloch gehen, könnten jedoch weitere Probleme mit FSR auftreten. Wie die Vergleichs-Screenshots zeigen, ist diese Lüfterimplementierung nicht so ausgefeilt wie Spiele mit nativer Unterstützung. Open-Source-Software ist großartig, um Funktionen für die breite Masse bereitzustellen, aber sie kommt nicht immer mit der gleichen Aufsicht wie ein proprietäres Tool.

Empfehlungen der Redaktion