Hat der Bildschirm von Apples M1-Laptops eine Schwäche, die dazu führt, dass einige plötzlich knacken? Eine wachsende Zahl von Kundenberichten in mehreren Online-Foren deutet darauf hin, dass einige der Displays der neuen MacBook Pro- und MacBook Air-Maschinen, die im November 2020 auf den Markt kamen, ohne ersichtlichen Grund kaputt gehen.

Das Problem wurde diese Woche von MacBook Pro-Besitzer Ian Probert hervorgehoben, der 9to5Mac mitteilte, dass er kürzlich seinen neuen Laptop geöffnet habe und festgestellt habe, dass das Display gesprungen ist, obwohl er sicher war, nichts getan zu haben, um dies zu verursachen.

Während einigen Kunden, bei denen das Problem aufgetreten ist, eine kostenlose Lösung von Apple angeboten wurde, wurden andere zur Zahlung aufgefordert. In Proberts Fall wurde er aufgefordert, 570 britische Pfund (etwa 790 US-Dollar) zu übergeben, und ihm wurde gesagt, dass Apple-Techniker den Bildschirm untersuchen und später entscheiden würden, ob die Zahlung zurückerstattet wird, je nach ihrer Einschätzung, wie der Schaden entstanden ist. Er wartet immer noch darauf, etwas zu hören.

In mehreren Beiträgen auf mehreren Seiten im Forum der Apple Support Community behaupteten Kunden, dass plötzlich ohne ersichtlichen Grund ein Riss auf ihrem M1 MacBook aufgetaucht sei. „Der Laptop stand auf meinem Schreibtisch, und als ich ihn öffnete, war er kaputt und zeigte Balken“, sagte einer, während ein anderer schrieb: „Der Laptop war bei der letzten Benutzung in einwandfreiem Zustand und wurde bis zum Beim nächsten Mal wurde der Schaden bemerkt.“

Ein anderer Besitzer schrieb nach dem Kauf des M1 MacBook Air: „Der Bildschirm ist ohne ersichtlichen Grund gesprungen. Ich habe meinen Computer nachts oben auf meinem Schreibtisch gelassen und am nächsten Tag habe ich ihn geöffnet, der Bildschirm hatte rechts zwei kleine Risse, die die Funktion des Bildschirms beschädigten.“

Berichten zufolge teilte Apple dem Besitzer mit, dass die Garantie die Reparatur nicht abdeckte, da es wahrscheinlich schien, dass ein kleiner Gegenstand zwischen Bildschirm und Tastatur das Display beim Schließen des Laptops geknackt hatte. Der Kunde bestand jedoch darauf, dass der Bildschirm frei von jeglichen Hindernissen war.

Eine andere Nachricht, diesmal auf Reddit, lautete: „Neues M1 13-Zoll-MacBook geöffnet, LCD ist gesprungen … Ich habe es nicht fallen gelassen oder Druck darauf ausgeübt, einfach auf meinem Schreibtisch sitzen und geöffnet und der Bildschirm ist schwarz mit Linien es, wie konnte das passieren, ich habe es buchstäblich vor einer Woche gekauft?“

Einige Beiträge zur Diskussion schlugen vor, dass ein Schutz auf dem Bildschirm, der Tastatur oder der Kamera die Risse verursachen könnte, aber diejenigen, die antworteten, sagten, dass dies nicht der Fall sei.

Apple muss die Beschwerden noch öffentlich anerkennen. Digital Trends hat das Unternehmen um einen Kommentar gebeten, und wir werden diesen Artikel aktualisieren, wenn wir etwas hören.

Empfehlungen der Redaktion