Ein Biotech-Unternehmen, das 11 Jahre lang nach Nahrungsergänzungsmitteln gesucht hat, um die Lebenserwartung des Menschen zu erhöhen, plant, seine Nahrungsergänzungsmittel später in diesem Jahr auf den Markt zu bringen. Laut Longevica hat das Unternehmen insgesamt 13 Millionen US-Dollar von Investoren angezogen, darunter Alexander Chikunov, ein Investor für Langlebigkeit, der auch Präsident des Unternehmens ist.

Laut Longevica wurde eine biotechnologische Plattform für Langlebigkeit geschaffen, nachdem die Lebensdauer von Labormäusen untersucht wurde. Ziel ist es nun, Medikamente, Nahrungsergänzungsmittel und Lebensmittelprodukte herzustellen.

Der Langlebigkeitsbereich ist ein wachsender Sektor für Tech-Startups. Google unterstützte den Start von Calico im Weltraum. Ende letzten Jahres sammelte Humanity Inc. in einer vom Bostoner Fonds One Way Ventures angeführten Runde 2,5 Millionen US-Dollar für sein Langlebigkeitsunternehmen, das KI einsetzen wird, um die Gesundheit der Menschen zu maximieren.

Aynar Abdrakhmanov, CEO von Longevica, unterstützte das Ziel seines Unternehmens, den Wunsch nach einem längeren Leben der Menschen zu wecken, und sagte: „Nach Angaben der WHO werden bis 2050 2 Milliarden Menschen über 60 Jahre alt sein. Bis 2026 wird der Umsatz mit Dienstleistungen und Produkten für dieses Publikum rund 27 Billionen US-Dollar betragen… Im Vergleich dazu waren es 2019 nur 17 Billionen US-Dollar. “

Laut CB Insights haben Startups mit Lebensverlängerung allein im Jahr 2018 einen Rekordbetrag von 800 Millionen US-Dollar erzielt. Und es gibt einige hochkarätige Investoren im Raum.

Peter Thiel, Mitbegründer von PayPal, investierte in Unity Biotechnology, das Medikamente zur Behandlung von Krankheiten entwickelt, die mit dem Altern einhergehen. Und der Gründer von Ethereum, Vitalik Buterin, investierte Ether im Wert von 2,4 Millionen US-Dollar in die gemeinnützige SENS Research Foundation, in der die berühmte Langlebigkeitsforschung Aubrey de Gray als Chief Science Officer tätig ist, um Biotechnologien zur Verjüngung zu entwickeln.

Longevica stützt seine Plattform auf die Arbeit des Wissenschaftlers Alexey Ryazanov, der 10 US-Patente im Weltraum hält und ein langjähriger Forscher zur Regulation von Proteinbiosynthesezellen ist.

Chikunov sagte: „Ich habe auf diesem Gebiet bekannte Wissenschaftler zusammengebracht, um ihre Herangehensweisen an das Problem zu diskutieren. Dann schlug Alexey Ryazanov die innovative Idee vor, alle bekannten pharmakologischen Substanzen an langlebigen Mäusen in großem Maßstab zu untersuchen, um diejenigen zu finden, die das Leben verlängern. “

Unter der Führung von Rjasanow wurden laut Longevica 20.000 langlebige weibliche Mäuse und 1.033 Arzneimittel aus Verbindungen aus 62 pharmakologischen Klassen verwendet, um fünf Substanzen zu finden, die die Lebenserwartung statistisch signifikant um 16 bis 22% erhöhten: Inulin, Pentetsäure, Clofibrat, Proscillaridin A, D-Valine.

Aus dieser Arbeit bildeten sie eine Ansicht über die Beseitigung bestimmter Schwermetalle aus dem Körper und verbesserten die Fähigkeit des Körpers, Toxine zu entfernen.