Neue Monitore mit HDMI 2.1-Unterstützung sind nicht nur für PC-Spieler großartig. Tatsächlich funktioniert der neue Standard auch gut mit Konsolenspielen – mit Unterstützung für Funktionen wie variable Bildwiederholfrequenz, HDR-Inhalte und höhere Auflösungen – und deshalb macht es Microsoft einfach, neue Displays zu identifizieren, die mit der neuesten Xbox Series X funktionieren und Xbox Series S-Konsolen. Das Unternehmen hat eine neue Designed for Xbox Monitor-Kampagne gestartet, und Konsolenspieler, die diese Bildschirme kaufen, erhalten garantiert die Leistung, die sie sich beim Spielen wünschen.

Obwohl Microsoft keine eigenen Erstanbieter-Xbox-Displays auf den Markt bringt, behauptete das Unternehmen, in den letzten zwei Jahren eng mit einigen führenden Display-Herstellern zusammengearbeitet zu haben. Als Ergebnis dieser Bemühungen werden ab diesem Sommer neue Monitore von Philips, Asus und Acer mit dem Label Designed for Xbox Monitors erhältlich sein.

„Von variabler Bildwiederholrate (VRR) bis HDR – diese Monitore werden die Leistungsfähigkeit der neuesten HDMI 2.1-Technologie nutzen, um ein beeindruckendes High-Fidelity-Erlebnis zu bieten, wie es noch nie zuvor gesehen wurde“, sagte Microsoft in einer Pressemitteilung und stellte fest, dass Sie können sicher sein, dass Ihr neues Display die volle Geschwindigkeit, Leistung und Technologie der Xbox Series X|S unterstützt.“

Bei der Markteinführung reichen die neuen Monitore in der Größe von 28 Zoll bis 55 Zoll und decken Konsolenspieler aller Art ab, von denen, die ein Großbilderlebnis wünschen, bis hin zu denen, die möglicherweise in beengteren Räumen wie einem Schlafsaal spielen.

Das größte Display ist der 55 Zoll Phillips Momentum 559M1RYV, der mit einer eigenen, von Bowers & Wilkins abgestimmten Soundbar in den Standfuß integriert ist. Und mit dieser Größe ähnelt der Momentum eher einem Heimfernseher als einem Desktop-Monitor, aber Sie erhalten definitiv mehr Technik als der Standardfernseher. Der Momentum unterstützt 4K-Auflösung, 120 Hz Bildwiederholfrequenz und AMD FreeSync Premium Pro, um das Tearing des Bildschirms weiter zu reduzieren.

Das Panel unterstützt auch DisplayHDR 1000 für noch besseren Kontrast. Der Momentum wird bei der Markteinführung in diesem Sommer 1.599 US-Dollar kosten, und Microsoft hofft, in Zukunft weitere für Xbox-Monitore entworfene Monitore von Philips hinzufügen zu können.

Wenn Sie immer noch einen großen Bildschirm wünschen, aber etwas Kompakteres benötigen, ist der Asus Strix Xbox Edition Gaming Monitor XG43UQ ein 43-Zoll-Display, das 4K-UHD-Grafiken und eine Bildwiederholfrequenz von 1 ms für eine schnelle Spieleleistung unterstützt.

Dieses Panel unterstützt auch die AMD FreeSync Premium Pro-Technologie und kommt mit der gleichen DisplayHDR 1000-Unterstützung wie das 55-Zoll-Momentum. Hier erhalten Sie ein farbgenaues Panel, das 90 % des breiten DCI-P3-Farbraums abdeckt, sodass Sie es wahrscheinlich auch als große digitale Leinwand für Ihre kreativen Projekte verwenden können. Die Preise variieren je nach Region und die Strix Xbox Edition wird im Oktober auf den Markt kommen.

Der kompakteste Monitor des Launch-Trios ist der Acer Xbox Edition Gaming Monitor, der unter das Nitro-Branding des Unternehmens fällt. Was Monitore angeht, ist Acers eher konservativer Meinung, und die kompakte 28-Zoll-Größe lässt dieses Display eher wie ein herkömmlicher PC-Bildschirm aussehen als wie ein großer Wohnzimmer-Fernseher. Der Bildschirm unterstützt eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hz, 4K UHD-Auflösung und AMD FreeSync Premium Pro-Technologie. Das Unternehmen behauptete, dass das Panel eine schnelle Reaktionszeit von 1 ms und DisplayHDR 400-Unterstützung hat und TUB/Eyesafe-zertifiziert ist, um die Augenbelastung zu reduzieren. Wenn Sie an Ihrem Schreibtisch zwischen mehreren PCs oder einem Laptop wechseln möchten, verfügt der Acer Xbox Edition Gaming Monitor auch über einen praktischen integrierten KVM-Switch. Dieser Monitor wird für 949 US-Dollar im Einzelhandel erhältlich sein, wenn er im Herbst erhältlich ist.

Neben Monitoren arbeitet Microsoft auch mit Kabelherstellern zusammen, um sicherzustellen, dass auch HDMI-2.1-Kabel unterschiedlicher Länge verfügbar sein werden. Eines der längsten für Xbox-Kabel zertifizierten Kabel ist das neue Cable Matters Active HDMI Fiber Optic Cable, ein 32,8-Fuß-Kabel, das volle 4K bei 120 Hz Bildwiederholfrequenz unterstützt. Das Kabel kostet 64 US-Dollar und ist ab sofort bei verschiedenen Einzelhändlern erhältlich, darunter Amazon und Walmart.

Empfehlungen der Redaktion