Der Geschäfts- und Finanzberater Grant Thornton hat Peter Jennings zum Leiter seines Corporate Finance-Teams in der Region Thames Valley ernannt. Er übernimmt die Rolle neben seiner Position als Head of Healthcare M & A.

Grant Thorntons Büros in Reading, Oxford und Southampton arbeiten als ein Team und beherbergen mehr als 280 Experten. Das regionale Thames Valley-Team des Unternehmens bietet Unternehmen und deren Managementteams in der gesamten Region proaktive, maßgeschneiderte Lösungen für Qualitätsprüfungen, Steuern und Beratung mit hervorragender Kundenzufriedenheit.

Wendy Hart leitet seit zwei Jahrzehnten das Corporate Finance-Team von Grant Thornton im Thames Valley, nachdem sie 1999 Corporate Finance Advisory Partner geworden war. Als sie sich darauf vorbereitet, das Unternehmen Anfang 2021 zu verlassen, hat Grant Thornton ihren Nachfolger als Peter Jennings benannt.

Keely Woodley, Leiter Corporate Finance bei Grant Thornton UK, kommentierte die Ernennung wie folgt: „Ich freue mich darauf, eng mit Peter und dem Rest des Teams zusammenzuarbeiten, während wir unser bereits 100-köpfiges, auf Branchen ausgerichtetes M & A-Team im ganzen Land weiterentwickeln … Peters Vorgängerin Wendy Hart hat in den letzten drei Jahrzehnten eine führende Rolle beim Aufbau der starken M & A-Präsenz des Unternehmens in der Region Thames Valley gespielt. Ich möchte ihr danken und wir wünschen ihr alles Gute. „

Jennings leitet derzeit das erfolgreiche M & A-Team des Unternehmens für das private Gesundheitswesen und verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Beratung von Betreibern und Investoren auf dem Markt, einschließlich der Zusammenarbeit mit Anbietern von Sozial- und Einzelhandelsgesundheitsdiensten. Laut einer Mitteilung des Unternehmens wird seine Expertise im Gesundheitswesen das führende lokale Angebot des Unternehmens ergänzen und erweitern, das sich stark auf die Bereiche Technologie, Unternehmensunterstützung und Industrie konzentriert. In Zusammenarbeit mit dem bestehenden Team, zu dem Gareth Davies, Nigel Le Bas und Angela Haygarth gehören, wird sich Jennings darauf konzentrieren, auf der bereits gut etablierten Präsenz des Unternehmens in der Region aufzubauen.

Woodley fügte hinzu: „Während wir unsere nationale Präsenz im Bereich M & A im Gesundheitswesen weiter ausbauen, wird Peters Fachwissen in diesem Bereich den Umfang des etablierten lokalen Teams erweitern und auf der bereits fantastischen Arbeit aufbauen, die das Team leistet. Wir haben gesehen, wie das Thames Valley-Team davongekommen ist Stärke zu Stärke, da sie ihren Kunden trotz des herausfordernden Betriebsumfelds, das sich in diesem Jahr fortgesetzt hat, weiterhin hervorragende Unterstützung und Beratung für Transaktionen bieten, insbesondere im Technologiebereich. “

Anfang November hat Grant Thornton mit der Ernennung von Phil Gunter-Rees auch seine Bewertungs- und Modellierungspraxis in Großbritannien gestärkt. Er kommt von der Big Four-Firma EY, wo er zuletzt Direktor war.