Google bereitet sich darauf vor, das Pixel 5a 5G noch in diesem Jahr vorzustellen. Das Unternehmen hat es zwar noch nicht mit so viel Pomp und Umstand angekündigt wie die Pixel 6 und 6 Pro, bestätigte jedoch, dass es tatsächlich ungefähr zur gleichen Zeit wie das Pixel 4a als Reaktion auf ein Gerücht über seine Absage auf den Markt kommen würde.

Hier ist alles, was wir bisher über das Pixel 5a wissen.

Preis und Verfügbarkeit von Google Pixel 5a

Google hat angekündigt, das Pixel 5a 5G in den USA und Japan auf den Markt zu bringen. Anfang dieses Jahres teilte ein Google-Sprecher mit: „Pixel 5a 5G wird nicht abgesagt. Es wird später in diesem Jahr in den USA und Japan erhältlich sein und im Einklang mit der Einführung des Telefons der a-Serie im letzten Jahr angekündigt.“ Da das Pixel 4a letztes Jahr am 3. August 2020 mit Auslieferungsdatum 20. August 2020 angekündigt wurde, können wir damit rechnen, dass das 5a 5G jetzt jeden Tag angekündigt wird.

Die begrenzte Einführung scheint ein Opfer des Chipmangels zu sein, der derzeit den Smartphone-Markt plagt, obwohl Googles älteres Pixel 4a 5G weiterhin für diejenigen verfügbar ist, die ein billigeres Pixel 5G-Erlebnis bevorzugen.

Preislich wird erwartet, dass das Pixel 5a 5G dem Preis von 349 US-Dollar des Pixel 4a entspricht, basierend auf der Positionierung, obwohl Google diesbezüglich noch nichts bestätigt hat.

Design und Anzeige von Google Pixel 5a

Google

Apropos Pixel 4a 5G: Wenn die Renderings genau sind, sieht das Pixel 5a 5G dem Pixel 4a 5G verblüffend ähnlich. Es ist ein All-Screen-Display mit einer Hole-Punch-Kamera oben links und einem quadratischen Kamerabuckel mit zwei Kameraobjektiven auf der Rückseite. Das ist nichts Schlimmes. Das 4a 5G war ein minimalistisch gestaltetes, zweckmäßiges Telefon, das sich solide in der Hand anfühlte. Mit diesem Mobilteil haben Sie vielleicht das Gefühl, dass Sie das schon einmal gesehen haben.

Google Pixel 5a 5G-Spezifikationen

OnLeaks / Steve Hemmerstoffer

Das Pixel 5a hat bisher nur geringe Spezifikationslecks festgestellt, aber nach dem, was wir gehört haben, ist es auch dem Pixel 4a 5G sehr ähnlich. Käufer können ein 6,2-Zoll-FHD-60-Hz-OLED-Display, 6 GB RAM und 128 GB nicht erweiterbarer UFS-3.1-Speicher erwarten. Ob Google diesen mit einem Snapdragon 750G-Chip oder dem leistungsstärkeren 765G ausstattet, ist nicht klar. Letzteres würde es einfach in (mehr von) ein umbenanntes Pixel 4a 5G verwandeln, während ersteres es Google ermöglichen würde, 5G und eine Leistung beizubehalten, die nahe genug an Pixel 4a 5G und Pixel 5 ist, während der Preis taschenfreundlicher ist.

Es gibt auch Spekulationen, dass es einen Tensor-Prozessor ähnlich dem Pixel 6 und Pixel 6 Pro aufweisen könnte, aber das könnte für ein zukünftiges Pixel 6a wahrscheinlicher sein.

Pixel 5a 5G-Kameras

OnLeaks / Steve Hemmerstoffer

Eine andere Sache, die das Pixel 5a 5G mit dem Pixel 4a 5G teilen soll, ist das Kamerasystem. Das sind großartige Neuigkeiten, da das Pixel 4a 5G das gleiche Kamerasystem wie das Flaggschiff Pixel 5 aus dem letzten Jahr hat. Laut Berichten sollten Käufer eine 12-Megapixel-Breitbildkamera und eine 16-Megapixel-Ultrawide-Kamera auf der Rückseite sowie eine 8-Megapixel-Kamera auf der Vorderseite erwarten. Bei der Überprüfung des Pixel 5 schloss Digital Trends: „Es ist wirklich ein großartiges Point-and-Shoot, weil Sie sicher sein können, dass es unabhängig von der Umgebung oder den Bedingungen ein tolles Foto macht. Diese Einfachheit und Fähigkeit machen süchtig und es macht Spaß, viele Fotos zu machen, nur um zu sehen, was man bekommen kann.“

Was ist mit Google Pixel 6 und Google Pixel 6 Pro?

Google

Wenn Sie etwas weitaus leistungsfähiger und einzigartiger als das 5a möchten, bringt Google irgendwann in diesem Jahr das Pixel 6 und 6 Pro auf den Markt. Das Unternehmen hat sie bereits angekündigt und sie werden wahrscheinlich viel mehr kosten als das Pixel 5a 5G. Sie werden auch noch viel mehr bieten, mit markanten Designs, einer großen Auswahl an Kameras und einem Google Tensor-Chip, der mit den Chips der A-Serie von Apple konkurrieren soll.

Empfehlungen der Redaktion