Bevor es veröffentlicht wurde, versprach CD Projekt Red, dass Cyberpunk 2077 sowohl kostenpflichtige als auch kostenlose DLCs erhalten würde, ähnlich wie The Witcher 3. Nun, der Tag ist endlich gekommen und zusammen mit einem massiven 1.3-Patch erhalten die Spieler auch die erste Charge von kostenlose DLCs. Aber obwohl es die Spieler keinen einzigen Cent kostet, scheint es die Fans immer noch enttäuscht zu haben.

Die erste DLC-Charge von Cyberpunk 2077 besteht aus drei neuen Elementen. Der erste ist ein neuer Auftritt für Johnny Silverhand, bei dem er ohne Hemd, eine Jacke und mit zur Seite gekämmten Haaren trägt. Der zweite ist ein Zweiteiler mit zwei neuen Jacken, die Spieler bekommen können. Die mehrlagige Deltajock-Jacke aus Syn-Leder und die leuchtende Punk-Jacke werden dem Spieler nach Abschluss der Mission The Ride hinzugefügt. Obwohl diese Jacken von hoher Qualität sind, sind sie für Spieler nicht sehr nützlich, da sie keine Mod-Slots haben.

Der dritte und letzte Teil von Cyberpunks erstem kostenlosen DLC ist ein neues Auto, das Spieler je nach den Entscheidungen, die sie während der Ghost Town-Mission treffen, kaufen können.

Die letzte kostenlose DLC-Enthüllung heute ist ein alternativer Look für Johnny

CDPR-Typ: "Er sieht aus wie ein Poser"

lmao Mann pic.twitter.com/MspMtzWs2I

– Paul Tassi (@PaulTassi) 17. August 2021

Während ein Entwickler bei CD Projekt Red dieses DLC-Paket als die „Kirsche obendrauf“ des riesigen 1.3-Updates von Cyberpunk 2077 bezeichnete, waren die Reaktionen auf die Kosmetik und das Auto nicht positiv. Während des größten Teils des Streams, der auf dem Twitch-Kanal von CD Projekt Red ausgestrahlt wurde, drückten Chatter entweder ihre Enttäuschung oder Langeweile aus. Auf Twitter kritisierten andere einen Entwickler von CD Projekt Red dafür, dass er die Entwicklung eines Patches für ein Live-Spiel mit einer „Operation am offenen Herzen“ verglichen hatte.

Selbst mit einem glanzlosen Stapel kostenloser DLCs ist der 1.3-Patch von Cyberpunk 2077 ein wichtiger Patch mit Seiten um Seiten mit Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen auf allen Plattformen. Eine vollständige Liste der Patchnotes findet ihr auf der Website des Spiels.

Empfehlungen der Redaktion