Die Internationale Raumstation (ISS) besteht aus vielen Modulen, die im Laufe ihrer 20-jährigen Geschichte hinzugefügt wurden, und diese Woche bot das aktuelle Besatzungsmitglied Thomas Pesquet eine Tour an.

Das immersive 360-Grad-Video (oben) bietet unseren bisher besten Blick auf das Columbus-Modul der Europäischen Weltraumorganisation, eine Forschungseinrichtung, die 2008 von einem NASA-Space Shuttle zur ISS geliefert wurde.

Das 75 Kubikmeter große Modul ist Europas größte Einzelerweiterung der Raumstation und war die erste dauerhafte europäische Forschungseinrichtung, die ins All geschickt wurde. Der Betrieb wird vom Columbus-Kontrollzentrum des Deutschen Raumfahrtkontrollzentrums bei München überwacht.

Pesquet sagt, dass es zwar nicht das größte Modul der Raumstation ist – diese Auszeichnung geht an das japanische Experimentiermodul, auch bekannt als Kibo –, aber definitiv eines der am besten ausgestatteten.

Der französische Astronaut, der im April für einen sechsmonatigen Aufenthalt auf der ISS ankam, weist auf einige der Ausrüstungsgegenstände hin, die die Besatzung für wissenschaftliche Arbeiten innerhalb und außerhalb der Station verwendet.

Die Ausrüstung umfasst Veggie, eine Art Hightech-Garten, in dem Astronauten mit dem Anbau verschiedener Pflanzenarten experimentieren, und das Fluid Science Laboratory, um die Dynamik von Flüssigkeiten ohne Schwerkraft zu untersuchen.

Pesquet weist auch auf eine neue Schlafstation hin, die er für die zweite Hälfte seiner Mission verwenden wird.

Die 360-Grad-Präsentation des Videos bedeutet, dass Sie auf Mobilgeräten das Gerät bewegen können, um Pesquet zu folgen, während er Sie durch das Modul führt (oder Sie können das Bild einfach mit dem Finger ziehen). Ziehen Sie das Bild auf dem Desktop mit der Maus in eine beliebige Richtung, um eine vollständige Ansicht des Moduls zu erhalten.

Beachten Sie, dass Pesquet die Tour in seiner Muttersprache gibt. Wenn Ihre Französischkenntnisse nicht ausreichen, klicken Sie einfach auf die Schaltfläche „cc“ in den YouTube-Steuerelementen für englische Untertitel.

Möchten Sie mehr von der Raumstation sehen? Dann sehen Sie sich diesen filmischen Durchflug des Außenpostens im Orbit an, der in gestochen scharfem 4K aufgenommen wurde.

Empfehlungen der Redaktion